©2016 REKI KAWAHARA/PUBLISHED BY KADOKAWA CORPORATION ASCII MEDIA WORKS/SAO MOVIE Project ©KEIICHI SIGSAWA/REKI KAWAHARA Game ©BANDAI NAMCO Entertainment Inc.

Updates & Port für Sword Art Online: Fatal Bullet & Lost Song

BANDAI NAMCO Entertainment veröffentlicht am 14. November neue Inhalte für das J-Game Sword Art Online: Fatal Bullet, darunter unter anderem der Online-Koop-Modus. Seit dem 13. November ist zudem das Spiel Sword Art Online: Lost Song für PC via STEAM erhältlich.

Sword Art Online: Fatal Bullet

Ab dem 14. November könnt ihr euch auf neue Inhalte für Sword Art Online: Fatal Bullet freuen: BANDAI NAMCO Entertainment veröffentlicht den Online-Koop-Modus, in dem ihr gemeinsam mit Freunden neue Dungeons erkundet und euch gemeinsam Koop-Boss-Kämpfen stellt. Mit den beiden neuen Charakteren Death Gun, der mit Schwert und Scharfschützengewehr kämpft, und Lievre, die mit einem Maschinengewehr und einem Gatling-Geschütz ausgestattet ist, gibt es ab dem Update auch zwei neue Charaktere. Der Publisher hat zudem eine Game-Demo für PS4 und Xbox One veröffentlicht. Darin könnt ihr bis Level 30 das Gebiet „Wasteland“ erkunden und eine begrenzte Zahl Einzelspieler- und Koop-Dungeons testen. Hier könnt ihr euch einige Screenshots zum Update ansehen:

Next Prev
©2016 REKI KAWAHARA/PUBLISHED BY KADOKAWA CORPORATION ASCII MEDIA WORKS/SAO MOVIE Project ©KEIICHI SIGSAWA/REKI KAWAHARA Game ©BANDAI NAMCO Entertainment Inc.
©2016 REKI KAWAHARA/PUBLISHED BY KADOKAWA CORPORATION ASCII MEDIA WORKS/SAO MOVIE Project ©KEIICHI SIGSAWA/REKI KAWAHARA Game ©BANDAI NAMCO Entertainment Inc.
©2016 REKI KAWAHARA/PUBLISHED BY KADOKAWA CORPORATION ASCII MEDIA WORKS/SAO MOVIE Project ©KEIICHI SIGSAWA/REKI KAWAHARA Game ©BANDAI NAMCO Entertainment Inc.
Next Prev

Sword Art Online: Lost Song

… ist am 13. November für PC via STEAM erschienen. Im Spiel betretet ihr die Welt des fiktiven VRMMORPGs Alfheim Online und stellt euch den Herausforderungen mit Dreierteams, die ihr aus den bekannten Charakteren rund um Kirito zusammenstellt. Das Spiel erschien bereits 2015 für PS4 und PS Vita. Unseren Test zum damaligen Release könnt ihr in der AnimaniA 1/2016 nachlesen. Hier könnt ihr euch den Launch-Trailer zur PC-Portierung ansehen: