Sword Art Online Alternative: Gun Gale Online
© 2017 KEIICHI SIGSAWA/KADOKAWA CORPORATION AMW/GGO Project

Sword Art Online Alternative: Gun Gale Online bei Wakanim

Ab dem 7. April 2018 könnt ihr bei WAKANIM die Sci-Fi-Action-Serie Sword Art Online Alternative: Gun Gale Online (SAOA: GGO) streamen! Die Anime-TV-Serie aus dem Studio 3Hz (u. a. Dimension W) ist ein Spin-off zum bekannten Sword Art Online-Franchise und wird bei WAKANIM als OmU im Simulcast zur Verfügung gestellt. Mehr zu SAOA: GGO lest ihr in der aktuellen AnimaniA 3/2018.

Sword Art Online Alternative: Gun Gale Online

In der rauen Spielwelt des VRMMOs Gun Gale Online findet die kontaktscheue Tokioter Studentin Karen Kohiruimaki ihr zweites Zuhause: Die Komplexe, die sie im echten Leben wegen ihrer enormen Körpergröße von 1,83 Meter plagen, kann Karen hier in der virtuellen Haut ihres nur 1,50 Meter großen und rosarot gekleideten Avatars LLENN abstreifen und in den nervenaufreibenden Battles des VR-Egoshooters ganz aus sich herausgehen. Gemeinsam mit ihrer In-Game-Gefährtin Pitohui beschließt sie am PvP-Wettbewerb Squad Jam teilzunehmen, der Teamversion des berühmten Bullet-of-Bullets-Turniers …

SAOA: GGO ist ein Spin-off zum bekannten Sword Art Online-Franchise und basiert auf der Light Novel Sword Art Online Alternative Gun Gale Online. Diese wurde von Keiichi Sigsawa verfasst und Kohaku Kuroboshi illustriert, während der Autor der Sword Art Online-Novel-Reihe und AnimagiC 2018Ehrengast Reki Kawahara (u. a. Accel World) den beiden als Supervisor zur Seite stand. Die Sci-Fi-Action-Serie SAOA: GGO wurde von Studio 3Hz (u. a. Dimension W) produziert. Regie führte Masayuki Sakoi (u. a. Needless), während Yosuke Kuroda (u. a. My Hero Academia) die Story der Light-Novel-Vorlage für die Serie umsetzte. Die Charakterdesigns auf Basis der Novel-Illustrationen steuerte Yoshio Kosakai (u. a. Chaos;HEAd) bei.

WAKANIM zeigt SAOA: GGO ab dem 7. April 2018 als OmU im Simulcast. Unsere Besprechung der Serie lest ihr in der AnimaniA 3/2018. Hier könnt ihr euch mit dem Trailer schon einmal einstimmen: