Film © 1999 Toei Animation co., Ltd. ©Eiichiro Oda/Shueisha, Toei Animation

One Piece im Simulcast bei Anime on Demand und WAKANIM

Freibeuter aufgepasst: Die beliebte Anime-TV-Serie One Piece setzt die hiesigen Simulcast-Segel! Ab Montag, den 12. November, könnt ihr den bekannten Piraten-Epos von Toei Animation (u. a. Dragon Ball Super) bei Anime on Demand und WAKANIM im wöchentlichen OmU-Simulcast sehen. Die Action-Comedy basiert auf der gleichnamigen Shonen Jump-Manga-Reihe aus der Feder von Eiichiro Oda (u. a. Wanted) und dreht sich um den jungen Piraten Monkey D. Ruffy, der der König der Piraten werden möchte. 

Manga-ka Eiichiro Oda startete die Shonen-Abenteuer-Reihe One Piece 1997 im japanischen Manga-Magazin Shonen Jump (u. a. My Hero Academia). Bislang zählt die Serie in Japan 90 Bände, von denen hierzulande aktuell 87 bei Carlsen Manga erschienen sind. Seit bereits 1999 adaptiert Toei Animation (u. a. Dragon Ball Super) die Story als Anime-TV-Serie, die hierzulande seit 2003 bei verschiedenen deutschen Fernsehsendern gezeigt wurde und aktuell bei ProSieben MAXX läuft. Kazé Anime veröffentlicht One Piece hierzulande auf DVD.

Protagonist von One Piece ist Monkey D. Ruffy, ein junger Pirat mit dem großen Ziel, eines Tages der König der Piraten zu werden. Da er als Kind die mysteriöse Gum-Gum-Frucht gegessen hat, stehen ihm übermenschliche Fähigkeiten zur Verfügung – jedoch kann er dadurch nicht mehr schwimmen. Im Anime-TV-aktuellen Whole Cake-Island-Arc, mit dem der Simulcast bei Anime on Demand und WAKANIM startet, verschlägt es Ruffy und einen Teil seiner Crew in das Gebiet der gefährlichen Piratin Big Mum, einer der vier mächtigen Piratenkaiser. Diese hat es sich fest in den Kopf gesetzt, Ruffys Schiffskoch Sanji mit einer ihrer Töchter zu vermählen. Da Ruffy auf Sanjis Unterstützung jedoch auf keinen Fall verzichten kann, beginnt eine waghalsige Rettungsmission …

Seit dem japanischen Start der Anime-TV-Serie 1999 bei Fuji TV produzierte die Traditionsschmiede Toei Animation bis dato 860 Episoden in 22 Staffeln, zwölf abendfüllende Filmabenteuer, mehrere TV-Specials sowie Cross-Over-Episoden mit weiteren Toei Animation-Serien wie Dragon Ball Z. Zum 20. Geburtstag der Anime-Adaption im kommenden Jahr wurde auch bereits ein neuer Kinofilm angekündigt. In der Hauptrolle als Ruffy hört ihr dabei die japanische Seiyu Mayumi Tanaka, die bereits unter anderem Krilin im Dragon Ball-Anime-Universum die Stimme lieh. Für die aktuelle Staffel kehrten auch die weiteren japanischen Sprecher der Strohhut-Bande – so nennt sich Ruffys Piraten-Crew – zurück, darunter Hiroaki Hirata (u. a. Klein in Sword Art Online) als Smutje Sanji, Akemi Okamura (u. a. Shinha Fujibayashi in Tales of Symphonia the Animation) als Navigatorin Nami und Ikue Otani (u. a. Pikachu im Pokémon-Anime-Universum) als Schiffsdoktor Tony Tony Chopper. Neu im Cast sind unter anderem die Stimmen von Charlotte Linlin aka Big Mom und ihrer Tochter Pudding, in deren Rollen ihr Mami Koyama (u. a. Balalaika in Black Lagoon) und Miyuki Sawahiro (u. a. Bishamon in Noragami Aragoto).

One Piece im Simulcast

Der OmU-Simulcast von One Piece startet bei Anime on Demand und WAKANIM am 12. November 2018 mit der Episode 861 aus dem aktuellen Whole Cake Island-Arc. Die einzelnen Folgen werden jeden Montag ab 20:00 Uhr verfügbar sein und damit jeweils knapp einen Tag nach der Ausstrahlung im Japanischen TV. Hier könnt ihr euch die offizielle Vorschau auf die Episode ansehen:

Copyright Artwork: Film © 1999 Toei Animation co., Ltd. ©Eiichiro Oda/Shueisha, Toei Animation