Onsen

Im allgemeinen japanischen Sprachgebrauch versteht man unter dem Begriff Onsen ein öffentliches Bad, das von einer natürlichen, heißen Quelle gespeist wird. Die meisten Onsen haben ihre Becken im Freien, das Wasser muss aus einer vulkanischen Quelle kommen, darf aber künstlich erhitzt werden. Aufgrund der hohen mineralischen Anteile des Wassers gelten die Bäder auch als gesundheitsfördernd. Das Onsen spielt in der japanischen Kultur eine wichtige Rolle, vornehmlich zum Entspannen nach der Arbeit. Vor dem Eintauchen in ein Onsen-Becken wäscht sich der Besucher gründlich, alle Regeln wie Schuhwechsel und Schaumabspülen müssen genau eingehalten werden. In unserem Artikel zum Realfi lm X-Cross könnt ihr ein solches Bad sehen. Auch in diversen Animes wie Soul Eater wird die Badekultur Japans gezeigt – meist im Rahmen von Fan-Service- oder Slapstick-Einlagen.

Pin It on Pinterest

Share This