Monogatari

Die Monogatari ist eine klassische Erzählform der japanischen Literatur, die sich wohl am besten mit dem antiken europäischen Epos (z.B. Homers Odyssee) vergleichen lässt. Im Gegensatz zu diesem ist die Monogatari jedoch nicht in Versen, sondern in Prosa – romanhaftem Stil – abgefasst. Inhaltlich behandelt sie so gut wie immer eine umfangreiche fiktive Geschichte oder die fiktionalisierte Umsetzung eines historischen Ereignisses. Zwei berühmte Beispiele sind die Genji Monogatari und die Heike Monogatari, auf deren Prominenz Saiunkoku Monogatari nominell Bezug nimmt.

Pin It on Pinterest

Share This