Neues Spiel – Neues Glück!

Einige Gräber der Ako Gishi im Sengaku-ji. Foto © AnimaniA-Magazin

Japanischer History-Stoff im Comic-Format: Am 8. Dezember veröffentlichte der Dantes Verlag das Racheepos 47 Ronin von Autor und Dark Horse-Verlagsgründer Mike Richardson (u. a. Autor von Star Wars: Crimson Empire) als Hardcover-Graphic-Novel! Die Comic-Adaption zum vielfach verfilmten und verarbeiteten Stoff rund um das Schicksal von 47 Kriegern, die ihrem Herrn auch nach dessen Tod die Treue halten und Rache üben, erschien von 2012 bis 2013 (in fünf Bänden) im amerikanischen Dark Horse-Verlag, bevor sie 2014 erstmals als Einzelband zusammengefasst wurde. Für die Illustrationen ist der mehrfach mit dem renommierten Eisner Award ausgezeichnete Usagi Yojimbo-Schöpfer Stan Sakai verantwortlich, während der leider im April 2019 verstorbene renommierte Manga-Autor Kazuo Koike (u. a. Lone Wolf & Cub) als Berater tätig war.

47 Ronin spielt in Japan zu Beginn des 18. Jahrhunderts und lässt Murakami Kiken von den Ereignissen rund um die als Ako Gishi (“treue Samurai-Vasallen von Ako”) im Sengaku-ji-Tempel in Tokio ruhenden Krieger (s. Bild oben) erzählen: Fürst Asano Naganori (ebenfalls im Sengaku-ji begraben) muss Seppuko begehen, nachdem er mit Kira Yoshinaka, dem Hofbeamten des Shoguns, in einen Streit geraten ist. Daraufhin zerbricht Asanos Gefolgschaft bis auf die 47 Krieger rund um Oishi Kuranosuke, die es sich zur Aufgabe machen, den Verantwortlichen zur Strecke zu bringen, um ihrem toten Herren die letzte Ehre zu erweisen …

© 2020 Dantes Verlag, Dark Horse Comics LLC; Szen. Mike Richardson, Illu. Stan Sakai.

Die über 150 Seiten umfassende Hardcover-Ausgabe von 47 Ronin hat neben der Geschichte auch noch einige Extras zu bieten, darunter Coverillustrationen sowie ein informatives Interview mit dem in Kyoto geborenen und in Hawaii aufgewachsenen Zeichner Stan Sakai. Außerdem berichtet Mike Richardson, wie er zum ersten Mal mit der Geschichte der 47 Ronin in Berührung kam, welche Recherchen er für die Comic-Umsetzung getätigt hat und wie er Stan Sakai und Kazuo Koike mit ins Boot holte. Zum Abschluss gibt es noch eine Galerie mit alten Holzschnitten zu den 47 Ronin, geschaffen vom japanischen Künstler Ogata Gekko (1859–1920), die Mike Richardson als Inspirationsquelle dienten, sowie Kurzbiografien zu den drei Verantwortlichen. Auf der Webseite des Dantes Verlags könnt ihr übrigens mit einer Leseprobe in den Band reinschnuppern.

Gemeinsam mit dem Dantes Verlag verlosen wir …

… 3x 47 Ronin!


© 2020 Dantes Verlag, Dark Horse Comics LLC; Illu. Stan Sakai

Um am Gewinnspiel teilzunehmen, müsst ihr uns lediglich folgende Frage richtig beantworten:

Auf welcher Insel ist Stan Sakai aufgewachsen?

Annahmeschluss ist der 16. Januar 2021.

Gewinnspiel: 47 Ronin

Das Gewinnspiel ist beendet. Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt.

© 2020 Dantes Verlag, Dark Horse Comics LLC; Illu. Stan Sakai