FFXIV 5.1 Vows of Virtue, Deeds of Cruelty ab dem 29. Oktober

© 2010 - 2019 SQUARE ENIX CO., LTD. All Rights Reserved.

Krieger der Dunkelheit aufgepasst: Patch 5.1 von SQUARE ENIX‘ MMORPG FINAL FANTASY XIV (FFXIV) erscheint am 29. Oktober! Vows of Virtue, Deed of Cruelty wird neben der neuen Hauptstory Ein Pakt und eine Meucheltat unter anderem auch den erste Teil der neue Allianz-Raid YoRHa: Dark Apocalypse, den Wiederaufbau des Heiligen Ishgards und das Feature Neues Spiel+ enthalten.

Achtung! Akute Spoiler-Warnung für diese News!

Mit Vows of Virtue, Deeds of Cruelty könnt ihr euch auf neue Haupt-Story-Inhalte freuen, die direkt an das Ende von FFXIV: Shadowbringers anschließen: Nach eurem Sieg in der letzten Prüfung der Erweiterung, kehrt ihr nach einem kurzen Aufenthalt in Eorzea nach Norvrandt zurück. Dort sind noch immer alle dankbar für die Rückkehr der Nacht, die allerdings nicht alle Probleme der Bevölkerung gelöst hat …

© 2010 – 2019 SQUARE ENIX CO., LTD. All Rights Reserved.

FFXIV Patch 5.1

Allianz-Raid

Mit Patch 5.1 wird der erste Teil Die kopierte Fabrik der neuen Level-80-Allianz-Raid-Reihe YoRHa: Dark Apocalypse implementiert. Diese wird von Yosuke Saito (Produzent, u. a. Dragon Quest XI, AnimaniA 6/2018) und Yoko Taro (Story, u. a. Stage-Play YoRHa, Game NieR: Automata) entwickelt und vereint FINAL FANTASY mit Themen des NieR-Universums. Wie gewohnt stellt ihr euch dem Inhalt in drei Gruppen mit jeweils acht Personen.

Wiederaufbau des Heiligen Ishgards

Handwerker und Sammler dürfen sich auf Wiederaufbau des Heiligen Ishgards (s. Artwork unten) freuen, einen für diese Klassen angepassten Inhalt. Nach dem Ende des Drachenkrieges in Patch 3.3 Revenge of the Horde liegt der Stadtstaat Ishgard noch immer teilweise in Ruinen. Nun arbeiten dessen Bewohner mit den Drachen zusammen an einer gemeinsamen Zukunft. In diesem Rahmen planen sie den neuen Bezirk Himmelsstadt, an dem ihr nun mitarbeiten dürft. Die Implementierung geht einher mit einer Überarbeitung sowie Aktualisierung der Sammel- und Handwerker-Systeme.

Der Wiederaufbau des Heiligen Ishgards wird ca. zwei Wochen nach dem offiziellen Release des Patches mit Version 5.11 starten.

FFXIV Patch 5.1 Vows of Virtue, Deeds of Cruelty
© 2010 – 2019 SQUARE ENIX CO., LTD. All Rights Reserved.
FFXIV Patch 5.1 Vows of Virtue, Deeds of Cruelty

Chateau Cosmea

Außerdem könnt ihr euch auf den neuen Dungeon Chateau Cosmea freuen. Diesen könnt ihr wie auch schon die Leveling-Dungeons in FFXIV: Shadowbringers gemeinsam mit den NPCs des Seite an Seite-Systems bestreiten, darunter auch wieder die Zwillinge Alphinaud und Alisaie (s. Artwork rechts).

Neues Spiel+

Mit Patch 5.1 könnt ihr auch endlich die Funktion Neues Spiel+ nutzen, die es euch erlaubt die Inhalte der Erweiterungen FFXIV: Heavensward, FFXIV: Stormblood, FFXIV: Shadowbringers und sämtlicher Patches ab 3.1 noch einmal zu spielen, ohne dabei euren Spielfortschritt einzubüßen oder einen neuen Charakter zu erstellen.

Weitere neue Inhalte

  • Neue Prüfung: Hades (schwer)
  • Neuer wilder Stamm: Die Pixies in Lyhe Mheg
  • Neue PvP-Front: Onsal Hakair (Patch 5.15)
  • Neues Gold Saucer-Gate: Der große Yojinbo
  • Neue ultimative Herausforderung: Alexander (Patch 5.11)
  • Updates für den Blaumagier
  • Rundumerneuerung der Handwerker und Sammler
  • Zirkel

Foraussetzungen

Um Patch 5.1 spielen zu können, müsst ihr zuerst das Hauptszenario von FFXIV: Shadowbringers abgeschlossen und mindestens einen Job auf Level 80 haben. Mehr zur Erweiterung lest ihr in unserer Besprechung in der AnimaniA 5/2019. Aktuell könnt ihr euch zudem dem Event zu Allerschutzheiligen stellen. Unsere News dazu findet ihr hier.