• © 2010 – 2017 SQUARE ENIX CO., LTD. All Rights Reserved

  • © 2010 – 2017 SQUARE ENIX CO., LTD. All Rights Reserved

  • © 2010 – 2017 SQUARE ENIX CO., LTD. All Rights Reserved

  • © 2010 – 2017 SQUARE ENIX CO., LTD. All Rights Reserved

  • © 2010 – 2017 SQUARE ENIX CO., LTD. All Rights Reserved

  • © 2010 – 2017 SQUARE ENIX CO., LTD. All Rights Reserved

  • © 2010 – 2017 SQUARE ENIX CO., LTD. All Rights Reserved

  • © 2010 – 2017 SQUARE ENIX CO., LTD. All Rights Reserved

  • © 2010 – 2017 SQUARE ENIX CO., LTD. All Rights Reserved

  • © 2010 – 2017 SQUARE ENIX CO., LTD. All Rights Reserved

The Legend Returns – FINAL FANTASY XIV: Stormblood Patch 4.1

Ab heute könnt ihr das Patch 4.1 zu SQUARE ENIXs MMORPG FINAL FANTASY XIV: Stormblood spielen. Nachdem Produzent und Regisseur Naoki Yoshida (s. unser Interview) bereits erste Details zu den neuen Inhalten bekannt gegeben hat, lest ihr hier nun alle Informationen zu den neuen Inhalten des Updates. 

© 2010 – 2017 SQUARE ENIX CO., LTD. All Rights Reserved
© 2010 – 2017 SQUARE ENIX CO., LTD. All Rights Reserved

Hauptszenario-Quests

Mit Patch 4.1 wird die Hauptstory von FFXIV: Stormblood fortgesetzt. Unter anderem gibt es hier ein Wiedersehen mit Stormblood-Heldin Lyse, derNebenantagonistin Fordola und dem Komandanten der Legion der Unsterblichen Raubahn. Während Lyse die Repräsentanten der Regierungen in Gyr Abania einberuft, um die über die Zukunft von Ala Mhigo zu entscheiden, muss Raubahn wichtige Entscheidungen treffen …

Neben-Quests

In The Legend Returns gibt es außerdem neue Quests rund um den legendären Kriminalinspektor Hildibrand. Zudem könnt ihr euch auf die Aufgaben des wilden Stamms der Kojin, Updates für Crafter und Sammler sowie neue Inhalte für die über die Schatzkarten erreichbaren vergessenen Kanäle von Uznair.

Shirogane & Haus-Updates

Ab Patch 4.1 wird es auch erstmals möglich sein, in dem mit Stormblood implementierten Wohngebiet Shirogane Häuser zu erwerben. Bereits bestehende Häuser können zudem ab dem Patch in andere Wohngebiete umgezogen werden. Die Lavendelbeete, die Kelchkuppe und das Dorf des Nebels werden übrigens ebenfalls leicht überarbeitet und es wird möglich sein, dort zu schwimmen.

Neue PvE-Inhalte

Zudem wird es mit The Drowned City of Skalla einen neuen Instanz-Dungeon geben und der Kampf gegen den Primae Shinryu in der königlichen Menagerie wird im Schwierigkeitsgrad „Zenit der Götter“ verfügbar sein. Wer sich bereits den bislang schwersten Inhalten in FINAL FANTASY XIV gestellt hat, darf sich über den ersten Spielinhalt einer neuen Reihe an PvE-Inhalten (= Player vs. Enviroment) freuen: Die Fatal-Reihe. Deren erster Inhalt, Endlose Schatten von Bahamut (Fatal), ist ab Patch 4.1 verfügbar.

Die Einsatzkommandos, die den Spielern ab einem bestimmten Rang in den staatlichen Gesellschaften zur Verfügung stehen, können nun auf neue Missionen geschickt werden, und erstmals werden die Spieler ihren NPC-Trupps beistehen können.

Außerdem wird das Kampfsystem noch einmal überarbeitet und bestimmte Job-Kommandos und Zaubersprüche werden geupdated. Zudem steht mit dem Patch auch eine einfache Variante der Job-Anzeigen zur Verfügung.

Rückkehr nach Ivalice

Ab dem Patch ist außerdem die neue Allianz-Raid Rückkehr nach Ivalice verfügbar (siehe Artwork unten). 24 Spieler können sich hier einem neuen Szenario stellen, das aus der Feder von Gastautor Yasumi Matsuno (u. a. FINAL FANTASY XII) stammt. Die Bosse wurden indes von Keita Amemiya (u. a. GARO) kreiert.

© 2010 – 2017 SQUARE ENIX CO., LTD. All Rights Reserved
© 2010 – 2017 SQUARE ENIX CO., LTD. All Rights Reserved

Neuer PvP-Konent

Mit „Stahlschwingen“ kann ab Patch 4.1 ein neuer Player-vs.-Player-Kontent betreten werden. Hier kämpfen insgesamt 48 Spieler in zwei 24 Mann starken Teams gegeneinander und versuchen, den gegnerischen Turm zu zerstören und den eigenen zu beschützen. Dafür steuert ihr sogenannte Goblin-Maschinen, große bemannte Roboter. Daneben gibt es ein Kampfsystem-Update, mit dem unter anderem die Allianz-Raids aus A Realm Reborn und Heavensward ins Duty Roulette aufgenommen werden.

Weltenübergreifende Funktion

In The Legend Returns wird es neue weltenübergreifende Funktionen geben: Gruppen für Allianz-Raids können weltenübergreifend zusammengestellt und weltenübergreifende Show- sowie Übungsgefechte erstellt und ausgetragen werden. Zudem wird es erstmals möglich sein, Freunde in anderen Welten zu registrieren und ihnen mit der „/flüstern“-Funktion, Privatnachrichten zu schicken.

Patch Notes & Trailer

Die ausführlichen Patch-Notes zu Patch 4.1 findet ihr im Lodestone. Um euch auf das Update einzustimmen, könnt ihr euch hier den aktuellen Trailer zu 4.1 ansehen:

Der Brief des Produzenten

Der Brief des Produzenten ist ein regelmäßiges Format, in dem der Game-Produzent und -Regisseur Naoki Yoshida gemeinsam mit Gästen auf Japanisch ohne Untertitel live Fragen aus der FFXIV-Community beantwortet und Neuigkeiten bekannt gibt. Der aktuelle Brief des Produzenten Nummer 38 wurde am 2. September im Rahmen des Livestreams anlässlich des vierjährigen Jubiläums des MMORPGs ausgestrahlt. Zur Ausgabe Nr. 38 geht es hier.

Auf der gamescom 2017 hatten wir übrigens die Möglichkeit, uns mit Naoki Yoshida und Natsuko Ishikawa, einem der beiden Hauptszenario-Autoren, zu unterhalten. Zum Interview geht es hier.

 

FINAL FANTASY XIV Patch 4.1 The Legend Returns
Releasedatum: 10. Oktober
Plattformen: PC, Steam, PS4

Achtung: Um FINAL FANTASY XIV Patch 4.1 The Legend Returns zu spielen wird das Spiel FINAL FANTASY XIV: A Realm Reborn sowie die Erweiterungen FINAL FANTASY XIV: Heavensward und FINAL FANTASY XIV: Stormblood.

 

Pin It on Pinterest

Share This