FINAL FANTASY XIV Patch 3.4 - Soul Surrender
© 2010 - 2016 SQUARE ENIX CO., LTD. All Rights Reserved.

FINAL FANTASY XIV Patch 3.4 – Soul Surrender

Seit mittlerweile drei Jahren begeistert die neue Version des MMORPGs FINAL FANTASY XIV die Online-Gamer weltweit. Am Dienstag, den 27. September ist Patch 3.4 – Soul Surrender erschienen. Wir möchten euch kurz die Inhalte vorstellen! Unser Interview mit dem Game-Produzenten Naoki Yoshida lest ihr hier.

FINAL FANTASY XIV Patch 3.4 - Soul Surrender
© 2010 – 2016 SQUARE ENIX CO., LTD. All Rights Reserved.

Die Fortsetzung des Hauptszenarios von FF XIV Heavensward nach dem Finale des Drachenkrieges führt mit diesem Patch direkt zur nächsten Erweiterung. Sie markiert den Start eines neuen Erzählstrangs rund um die Krieger der Dunkelheit und wird sich zudem den Leveilleur-Zwillingen Alisaie und Alphinaud widmen. Die Dialoge werden sich je nachdem unterscheiden, ob man den Raid-Zyklus „Verschlungene Schatten von Bahamut“ abgeschlossen hat oder nicht. Die Macher des Games empfehlen allerdings den Abenteurern, diese Instanzen noch schnell zu besuchen!

FINAL FANTASY XIV Patch 3.4 - Soul Surrender
© 2010 – 2016 SQUARE ENIX CO., LTD. All Rights Reserved.

Aber auch abseits der Hauptstory gibt es mit neuen Theologikum-, Hildibrand- und Anima-Waffen-Aufträgen sowie dem neuen Dungeon Xelphatol und der schweren Version der Großen Gubal-Bibliothek einiges zu erleben. Die neuen Raid-Dungeons „Alexander – Der Schöpfer“ und „Alexander – Der Schöpfer (episch)“ bilden den Abschluss des Alexander-Zyklus und mit den Prüfungen gegen Sophia, die Göttin, könnt ihr euch dem zweiten Teil der Kriegstriade stellen. In der Raid-Suche werden nun auf Wunsch vieler Fans die „Zenit der Götter“-Versionen der Prüfungen Einzug halten. Ein ganz besonderes Schmankerl ist „Khloes Abenteueralbum“ (Bild rechts):  Hinter diesem Inhalt steckt eine kleine Miqo’te aus Frohehalde. Wer dem NPC Geschichten von Abenteuern erzählt, erhält dafür Belohnungen.

FINAL FANTASY XIV Patch 3.4 - Soul Surrender
© 2010 – 2016 SQUARE ENIX CO., LTD. All Rights Reserved.

Eine Überarbeitung erfuhr auch das Kampfsystem: die Reaktivierungszeit von Kommandos wird jetzt nach einem K. o. der Gruppe zurückgesetzt, für das Ausführen der Auto-Attacke der Nahkämpfer wird nun nur noch die Entfernung zum Ziel eine Rolle spielen statt wie bisher der Blickwinkel. Zudem wird die Funktion, sich zum Ziel hinzuwenden, nicht anwählbar sein, während man sich bewegt. Magier wenden sich der momentanen Position des Ziels zu und folgen der Bewegung dann automatisch. Zudem wird eine Countdown-Funktion für den Beginn eines Kampfes im Gruppenmenü von bis zu 30 Sekunden hinzugefügt.

FINAL FANTASY XIV Patch 3.4 - Soul Surrender
© 2010 – 2016 SQUARE ENIX CO., LTD. All Rights Reserved.

Das war aber noch nicht alles, mit Änderungen im PvP-System, Neuerungen bei den Staatlichen Gesellschaften und Unterkünften, Gold-Saucer-Updates sowie neuen Expeditionen holt SQUARE ENIX wieder einmal zum Rundumschlag aus. Wer noch nicht in Eorzea war, sollte das also dringend nachholen. In den ersten 14 Tagen nach Anmeldung bei FINAL FANTASY XIV könnt ihr übrigens kostenlos einen Charakter bis Stufe 35 entwickeln. Danach ist der Abschluss eines Abonnements oder der Kauf von Spielzeitkarten nötig, um das Abenteuer fortzusetzen.

 

Pin It on Pinterest

Share This