©REKI KAWAHARA/KISEKI HIMURA KADOKAWA CORPORATION ASCII MEDIA WORKS.
©REKI KAWAHARA/KISEKI HIMURA KADOKAWA CORPORATION ASCII MEDIA WORKS.

TOKYOPOP-Programm: Der November 2017

TOKYOPOPs neues Manga-Programm für den Herbst 2017 ist da! Nachdem wir euch bereits die Neustarts von August bis Oktober vorgestellt haben, lest ihr hier, welche Titel euch im November erwarten. 

chevron-rightchevron-left

Last Frontline (OT: Seiyaku no Frontline) von Suzuku Suzuki (Story, u. a. Gakuen K), Takayuki Yanase (Mecha-Design, u. a. Mobile Suit Gundam 00F) und Mita Sato (Art, u. a. Haru no Houtai Shojo)
Shonen, Action, Mecha
Mit Last Frontline startet eine Mecha-Reihe im Rahmen von TOKYOPOPs SHONEN ATTACK!-Programm. Der bislang zweibändige Shonen-Action-Manga ist das Deutschlanddebüt des Künstler-Trios Suzuku Suzuki (Story), Mita Sato (Art) und Takayuki Yanase (Mecha-Design). Protagonist von Last Frontline ist der Schüler Sai, dem eines Tages ein Kampfroboter eröffnet, dass es ihm bestimmt sei, die Menschheit zu vernichten. Sollte er nicht erfolgreich sein, würde er aber einfach einen Ersatzmann finden. Anstatt die fragwürdige Weissagung anzunehmen,  will Sai die Menschheit aber lieber retten. Zum Glück stellt er fest, dass er den Mecha mit seinem Handy steuern kann … Last Frontline wird ein Extra beiliegen.

Liar Prince and Fake Girlfriend (OT: Usotsuki Ouji to Nisemono Kanojo) von Rin Miasa (u. a. AKB0048 – Episode 0)
Shojo, Romance, Comedy
Manga-ka Rin Miasa gibt mit Liar Prince and Fake Girlfriend im November ihr Deutschlanddebüt. Die Shojo-Rom-Com ist in fünf Bänden abgeschlossen und erscheint im Rahmen des I LOVE SHOJO-Programms. Liar Prince and Fake Girlfriend erzählt die Geschichte von Luna, die wegen ihres unheimlichen Gesichts eine Aussenseiterin ist. Als sie dann auch noch aus ihrem Apartment geworfen wird, lädt der Schülersprecher Hikaru sie unversehens dazu ein, in seiner luxuriösen WG einzuziehen. Während Luna sich noch fragt, wieso sie so viel Glück haben sollte, entdeckt sie auch schon den Haken: Alles, was in der WG passiert, wird gefilmt und im Internet veröffentlicht … In der Erstauflage erscheint Liar Prince and Fake Girlfriend Band eins mit einer ShoCo-Karte.

Maiden Spirit Zakuro (OT: Otome Yokai Zakuro) von Lily Hoshino (u. a. Kigurumi Bouteitai)
Seinen, Fantasy, Action
Maiden Spirit Zakuro ist das Deutschlanddebüt der Künstlerin Lily Hoshino. Die zehnbändige Shojo-Fantasy-Geschichte spielt im Japan der Meiji-Zeit, in der Menschen und Dämonen versuchen, friedlich zu koexistieren. Die fuchsohrige Dämonin Zakuro soll nun mit dem hübschen, allerdings nicht besonders intelligenten Soldaten Kei zusammenarbeiten. Wiederwillig begibt sich Zakuro gemeinsam mit Kei auf eine Mission. Dabei hofft sie ihre verschollene Mutter wiederzufinden …

Siúil, a Rún – Das fremde Mädchen von Nagabe (u. a. Nivawa to Saitou)
Shonen, Mystery, Drama
Das bisher drei Bände umfassende Shonen-Mystery-Drama Siúil, a Rún – Das fremde Mädchen ist das Deutschlanddebüt von Manga-ka Nagabe. In dem Werk dreht sich alles um Shiva, ein einsames kleines Mädchen, das mitten im finsteren Wald von einem schwarzen Monster beschützt und umsorgt wird. Doch warum? Was ist eigentlich im Wald geschehen? Siúil, a Rún – Das fremde Mädchen erscheint im Großformat mit Klappenbroschur.

Sword Art Online – Progressive von Reki Kawahara (Story, u. a. Accel World / Dural – Magisa Garden) und Kiseki Himura (Art, u. a. Getsuyobi no Tawawa)
Seinen, Sci-Fi, Action
Nach Sword Art Online – Aincrad kommt nun die vierbändige Seinen-Reihe Sword Art Online – Progressive nach Deutschland. Auf Basis der Novel Sword Art Online von Reki Kawahara und mit Zeichnungen von Kiseki Himura erzählt der Action-Sci-Fi-Manga die Ereignisse rund um das Spiel Sword Art Online aus der Perspektive der Musterschülerin Asuna. Sie befindet sich gerade mitten in den Vorbereitungen für ihre Highschool-Aufnahmeprüfung, als sie mit den anderen Spielern im Virtual-Reality-Game Sword Art Online gefangen wird. Um in die Realität zurückkehren zu können, muss sie das Spiel abschließen. Also tut sie das, was sie am besten kann: Sich jegliche Fertigkeiten und sämtliches Wissen aneignen, das ihr dabei helfen kann. Mit dieser Einstellung sichert sie sich auch die Bewunderung und die Unterstützung ihres Mitspielers Kirito …

Und wenn ich dich lieben würde? (OT: Kimi wa, Ore ga Suki Datte Ittara Donna Kao Suru Darou.) von Yuki Shiraishi (u. a. Im Bann der Schlage)
Shojo, Romance, Comedy
Mit Und wenn ich dich lieben würde? startet hierzulande im Rahmen von TOKYOPOPs I Love Shojo-Programm eine Shojo-Rom-Com von Yuki Shiraishi. Die dreibändige Reihe erzählt die Geschichte von der Schülerin Asahina, die es geschafft hat, in der Basketballmannschaft der Jungen (!) aufgenommen zu werden. Gründe dafür sind aber nicht nur ihr Talent und dass sie zufällig ein bisschen wie ein Junge aussieht: Ihr neuer Teamkollege Soshi hat sich in sie verliebt. Doch nun will er Asahina unbedingt beschützen – selbst vor den Gegnern auf dem Spielfeld …

Hier geht’s zu den Neulizenzen bei TOKYOPOP im August 2017. Hier geht’s zu den Neulizenzen bei TOKYOPOP im September 2017. Hier geht’s zu den Neulizenzen bei TOKYOPOP im Oktober 2017.

 

Pin It on Pinterest

Share This