meine-wunderbaren-brueder-coverillu

Neulizenzen bei TOKYOPOP im Juli 2017

Mit der Bekanntgabe der Neulizenzen für Juli schließt TOKYOPOP die Ankündigungen des Frühjahresprogramms 2017 ab. Dabei könnt ihr euch auf einen neuen Band in der Inio-Asano-Werkausgabe, eine Enzyklopädie sowie zwei neue Manga-Reihen und einen Einzelband freuen. Mit welchen Titeln ihr euch die ersten Sommertage versüßen könnt, lest ihr im Folgenden.

TOKYOPOP im Juli 2017Meine wunderbaren Brüder (OT: Futei de furachi na ani desu ga) von Yuki Shiraishi (u. a. Im Bann der Schlange, s. AnimaniA 1/2017)
Shojo, Romance
Im Juli 2017 veröffentlicht der Hamburger Verlag mit Meine wunderbaren Brüder einen weiteren Einzelband der Manga-ka Yuki Shiraishi (u. a. Im Bann der Schlange, s. AnimaniA 1/2017). Protagonistin der Reverse-Harem-Rom-Com ist die Schülerin Ayumu Shiratori, die mit ihren drei älteren Brüdern unter einem Dach lebt. Sou und die Zwillinge Daichi und Yuto sind echte Traumtypen und kommen bei den Mädchen gut an, interessieren sich aber scheinbar nur für ihre kleine Schwester. Ayumu hat indes genug von der übermäßigen Zuneigung ihrer Brüder und hofft, an der Highschool endlich einen Freund zu finden. Allerdings besuchen Sou, Daichi und Yuto dieselbe Schule wie Ayumu und lassen sie natürlich auch dort nicht aus den Augen … Der Erstauflage von Meine wunderbaren Brüder liegt eine ShoCo-Card bei.

TOKYOPOP im Juli 2017Smokin‘ Parade von Jinsei Kataoka (Story) und Kazuma Kondou (Art, gemeinsam u. a. Deadman Wonderland)
Shonen, Action, Mystery
Ebenfalls im Juli meldet sich das Deadman Wonderland-Duo Jinsei Kataoka und Kazuma Kondou hierzulande mit seiner neuen Reihe Smokin‘ Parade zurück. Der blutige Mystery-Actioner umfasst in Japan bislang zwei Bände und spielt in einer nicht allzu fernen Zukunft, in der es möglich ist, fast alles menschliches Gewebe zu transplantieren. Doch einige der Patienten verwandeln sich in blutrünstige Monster mit Stofftierköpfen, sogenannte Spiders. Auch die kleine Schwester des Schülers Yoko erleidet dieses Schicksal und verletzt ihren nichtsahnenden Bruder schwer. Zum Glück wird er von der Jackalope-Gruppe gerettet. Die auf die Spider-Jagd spezialisierte Organisation stattet ihn zudem mit besonderen Prothesen aus, in denen Waffen eingebaut sind. So ausgerüstet und in der Hoffnung, seine kleine Schwester retten zu können, schließt sich Yoko dem Kampf gegen die Spiders an … Band eins von Smokin‘ Parade erscheint in der Erstauflage mit einem Poster.

TOKYOPOP im Juli 2017Voice or Noise von Enjin Yamimaru (u. a. Stand in)
Boys‘ Love
Mit dem Boys‘-Love-Titel Voice or Noise veröffentlicht TOKYOPOP ab Juli das Deutschlanddebüt der Manga-ka Enjin Yamimaru (u. a. Stand in). Das in Japan bislang sechsbändige Werk erzählt die Geschichte des tierliebenden Highschool-Schülers Shinichiro. Als es dessen Hund nicht gut geht, sucht er Rat bei dem Tierarzt Dr. Ikegami, doch auch der kann ihm nicht helfen. Er schickt den Teenager zu seinem Geliebten, dem Assistenzprofessor Narusawa, der mit Tieren sprechen kann. Shinichiro ist von diesem Talent sofort fasziniert und beginnt, Narusawa täglich zu besuchen, um die Kunst ebenfalls zu erlernen. Davon sind allerdings weder der eigenbrötlerische Tierflüsterer noch Dr. Ikegami besonders begeistert …

TOKYOPOP im Juli 2017

Sun Village von Inio Asano (u. a. Solanin)
Seinen, Drama
Im Juli erweitert TOKYOPOP darüber hinaus auch die Werkausgabe des Manga-kas Inio Asano (u. a. Gute Nacht, Punpun) um das Seinen-Drama Sun Village. Der Einzelband erschien hierzulande bereits 2010 bei Schreiber & Leser und bekommt beim Hamburger Publisher nun die Ausstattung der übrigen Titel der Werkausgabe (u. a. What a Wonderful World) als Taschenbuch mit Klappenbroschur. Die Geschichte von Sun Village spielt in einer Neubau-Hochhaussiedlung, in der die Polizei seit kurzem wegen mehrerer Selbstmorde ermittelt, die scheinbar zusammenhängen.

TOKYOPOP im Juli 2017Super Mario Bros. Enzyklopädie – Die ersten 30 Jahre

Schließlich stellt TOKYOPOP im Juli auch die Super Mario Bros. Enzyklopädie – Die ersten 30 Jahre von Nintendo in die hiesigen Händlerregale. Die Enzyklopädie erschien 2015 anlässlich des 30-jährigen Konsolen-Jubiläums der Super Mario-Spielereihe in Japan. Das 250-Seiten starke Artbook enthält unter anderem Hintergrundinformationen, Charakterbeschreibungen und Artworks zu den Hauptspielen des Franchise rund um den weltbekannten Klempner.

Hier geht es zu den TOKYOPOP-Neustarts im April 2017. Hier geht es zu den TOKYOPOP-Neustarts im Mai 2017. Hier geht es zu den TOKYOPOP-Neustarts im Juni 2017.

Pin It on Pinterest

Share This