Beitrag-Bild

Ghost in the Shell – US-Live-Action-Adaption für März 2017 angekündigt

Gerüchte um eine geplante US-Live-Action-Adaption von Masamune Shirows Kult-Sci-Fi-Manga Ghost in the Shell (Bild unten rechts)  machten bereits seit Längerem die Runde. Nun gaben die Produktionsfirma Paramount Pictures und das Filmstudio DreamWorks Pictures unlängst bekannt, dass die Dreharbeiten des heiß erwarteten Movie-Projekts unter der Leitung von Regisseur Rupert Sanders (u. a. Snow White And The Huntsman) begonnen haben. Und auch ein erstes Szenenfoto des für einen Kinostart am 30. März 2017 angekündigten Projekts bereits veröffentlicht, das den Hollywoodstar Scarlett Johansson (u. a. Black Widow in den Avengers-Filmen) in der Rolle der Ghost in the Shell-Protagonistin Motoko Kusanagi zeigt (Bild oben).

Artwork
© Masamune Shirow / Kodansha Ltd.

Neben Scarlett Johansson finden sich noch einige weitere namhafte Schauspieler im Cast, so konnte man etwa die Oscar-Preisträgerin Juliette Binoche (u. a. Hana in Der englische Patient) für den Part der Dr. Quelet verpflichten, während Michael Pitt (u. a. Jimmy Darmody in Boardwalk Empire) den Freiheitskämpfer Kuze mimt. In der Rolle von Major Kusanagis Cyborg-Partner Batou gibt sich der dänische Mime  Pilou Asbæk die Ehre, der unter anderem als Euron Greyjoy aus dem TV-Serien-Hit Game of Thrones bekannt ist, und als Sektion-9-Chef Daisuke Aramaki wird nimend Geringeres als der japanische Kultstar Beat Takeshi zu sehen sein. Die Dreharbeiten finden in Wellington, Neuseeland statt, wo Rupert Sanders die Vorlage von Shirow Masamune nach einer Drehbuchadaption von Jonathan Herman (u. a. Straight Outta Compton) und Jamie Moss (u. a. Street Kings) inszeniert. Als Ausführende Produzenten agieren neben Michael Costigan (u. a. Prometheus) und Jeffrey Silver (u. a. Edge of Tomorrow) übrigens auch Tetsu Fujimura (u. a. Garm Wars: Der letzte Druide) und Production-I.G-Boss Mitsuhisa Ishikawa, der mit seinem Studio für die gefeierten Ghost in the Shell-Anime-Movie-Adaptionen von Mamoru Oshii verantwortlich zeichnet.

Während sich die Ghost in the Shell-Fangemeinde noch ein knappes Jahr bis zum Start des Live Action Movies gedulden muss, wartet Egmont Manga bereits im Herbst mit einem echten Schmankerl auf: Der Kölner Manga-Verlag beschert der längst vergriffenen Original-Manga-Reihe von Masamune Shirow  nämlich an November 2016 eine Neuauflage – mehr dazu fahrt ihr in unserer News unter diesem Link.

Pin It on Pinterest

Share This