Galerie: Araki Tetsuro Works Production Notes-Ausstellung

Zum Start von Araki Tetsuros neuer Steampunk-Serie Kabaneri of the Iron Fortress (OT: Kotetsujo no Kabaneri, hierzulande im OmU-Simulcast auf Amazon Prime) findet vom 19. März bis 17. April 2016 die Ausstellung Araki Tetsuro Works Production Notes in der Aqua City auf Odaiba in Tokio statt. Diese zeigt Artworks, Set-Designs, Sketches und mehr zu der Originalproduktion von Wit Studio (u. a. Seraph of the End) sowie zu Tetsuro-sans weiteren Regieprojekten Death Note, Highschool of the Dead, Guilty Crown und Attack on Titan. Wir haben die Ausstellung exklusiv für euch besucht – viel Spaß bei der Slideshow!

Tetsuro Araki, geboren am 5. November 1976 in Saitama, studierte an der Senshu Universität in Tokio. Sein großes Regiedebüt feierte er 2006 mit der Anime-Adaption der düsteren Hit-Manga-Reihe Death Note, die bei Studio Madhouse (u. a. HUNTER X HUNTER PHANTOM ROUGE) entstand. 2010 entstand unter seiner künstlerischen Leitung mit der zwölfteiligen Zombie-Serie Highschool of the Dead eine weitere Adaption für das StudioFür die Schmiede Production I.G (u. a. Psycho-Pass The Movie) inszenierte er indes 2011 mit der Sci-Fi-Serie Guilty Crown (im Mai auf Animax) einen Original-Anime. 2013 nahm er für den Serien-Hit Attack on Titan von Wit Studio auf dem Regiestuhl platz. Auch für die zwei Anime-Filmadaptionen zu der Serie und deren zweite Staffel zeichnet er als Regisseur verantwortlich. Seit dem 7. April 2016 ist schließlich mit Kabaneri of the Iron Fortress sein jüngster Regiestreich im OmU-Simulcast mit deutschen und englischen Untertiteln bei Amazon Prime zu sehen!

© AnimaniA-Magazin

Screenshot-4
© 2016 WIT STUDIO / KABANERI COMMITTEE

Pin It on Pinterest

Share This