• © 2017 “TOKYO GHOUL” Production Committee

  • © 2017 “TOKYO GHOUL” Production Committee

  • © 2017 “TOKYO GHOUL” Production Committee

  • © 2017 “TOKYO GHOUL” Production Committee

  • © 2017 “TOKYO GHOUL” Production Committee

Europapremiere – Kazé Anime zeigt Tokyo Ghoul

Kazé Anime hat für alle Ghoul-Fans im Rahmen der KAZÉ Anime Nights 2017 ein besonderes Schmankerl am Start: Am 7. Juli zeigt der Publisher den brandneuen Live-Action-Movie Tokyo Ghoul als Europapremiere im CineStar Sonycenter in Berlin! Ihr könnt den Horrorfilm somit noch vor dem offiziellen japanischen Kino-Start am 29. Juli auf Japanisch mit wahlweise deutschen oder englischen Untertiteln sehen. 

PosterDie Millionenstadt Tokio wird von einer unsichtbaren Gefahr bedroht: Menschenfressende Monster, sogenannte Ghoule, breiten sich in der Stadt aus und versetzten die Menschen in Angst und Schrecken. Auch der schüchterne Student Ken Kaneki ist sich dieser Bedrohung bewusst. Eines Tages lernt er in dem Coffee Shop Anteiku die hübsche Rize kennen und vereinbart mit ihr ein Date. Das verläuft allerdings anders, als Ken sich das vorstellt, denn Rize ist ein Ghoul und nur an seinem Körper interessiert …

Der Live-Action-Movie Tokyo Ghoul startet am 29. Juli 2017 in den japanischen Kinos. Der Film entstand unter der Regie von Kentaro Hagiwara (u. a. Uso Nante Hitotsu mo nai). Schauspieler Masataka Kubota (u. a. Light Yagami im Death Note-Live-Action-Drama) verkörpert in der Realverfilmung den Protagonisten Ken Kaneki. In der Rolle der Rize Kamishiro ist Yuu Aoi (u. a. Megumi in Rurouni Kenshin-Trilogie) zu sehen. Weitere Cast-Mitglieder sind Fumika Shimizu (u. a. Aiko Himeno in Hentai Kamen) als Toka Kirishima, Nobuyuki Suzuki (u. a. Nozomi Kamiya in Wolf Girl and Black Prince) als Kotaro Amon und Yo Oizumi (u. a. Maykinsaw in The Day I Bought a Star) als Kureo Mado.

Der Film Tokyo Ghoul basiert auf der gleichnamigen Manga-Reihe von Sui Ishida (u. a. Tokyo Ghoul:re), die in 14 Bänden abgeschlossen und hierzulande vollständig bei Kazé Manga erhältlich ist. Das Tokyo Ghoul-Universum umfasst zudem ein gleichnamiges Novel- sowie das Manga-Spin-off Tokyo Ghoul – Zakki, die Manga-Side-Story Tokyo Ghoul – Jack und die aktuell bei Kazé Manga erscheinende Fortsetzung Tokyo Ghoul:re. Bei Kazé Anime sind zudem die beiden Anime-Adaptionen erhältlich: Die zwölf Episoden umfassende erste Staffel sowie die ebenfalls zwölfteilige zweite Staffel Tokyo Ghoul Route A.

Veranstaltung, Events & Gäste

Kazé Anime zeigt den Live-Action-Movie Tokyo Ghoul am 7. Juli 2017 im Rahmen der KAZÉ Anime Nights 2017 auf Japanisch im CineStar Sony Center in Berlin. Es wird zwei parallele Vorstellungen im Originalton geben, von denen eine mit deutschen und eine mit englischen Untertiteln laufen wird. Karten zur Vorstellung mit deutschen Untertiteln erhaltet ihr hier.

Zur Europapremiere in Berlin werden außerdem der Regisseur Kentaro Hagiwara und der Produzent Tomohiro Nagae vor Ort sein. Nach der Vorstellung werden die beiden für ein Q&A zur Verfügung stehen. Durch den Abend führen wird indes Yuta Maruyama.

Tokyo Ghoul in der KAZÉ Anime Night 2017
Datum: 7. Juli 2017
Uhrzeit: 20:00 Uhr
Ort: CineStar Sony Center Berlin
FSK: ab 16 Jahren freigegeben

Karten (zur Vorstellung mit deutschen Untertiteln): cinestar.de/de/kino/berlin-cinestar-original-im-sony-center/veranstaltungen/europapremiere-tokyo-ghoul/

Tokyo Ghoul wird im japanischen Originalton mit wahlweise deutschen oder englischen Untertiteln gezeigt.

Pin It on Pinterest

Share This