Herbst-Simulcast-Line-Up bei Anime on Demand
© Sui Ishida/Shueisha, Tokyo Ghoul:re Production Committee

Das Herbst-Simulcast-Line-Up bei Anime on Demand

Bei Anime on Demand gibt es frischen Simulcast-Nachschub im Herbst-Line-Up! Ab Anfang Oktober könnt ihr vier neue Serien auf Japanisch mit deutschen Untertiteln sehen, darunter die zweite Staffel Tokyo Ghoul:re von Studio Pierrot (u. a. Tokyo Ghoul). Hier stellen wir euch die Titel vor. 

chevron-right chevron-left

Gakuen BASARA – Samurai Highschool

Ab dem 5. Oktober könnt ihr den Simulcast der Comedy-Action-Serie Gakuen BASARA – Samurai Highschool sehen. Die Studio Brain’s Base-Produktion (u. a. Anonymous Noise) entstand unter der Regie von Minoru Ohara (u. a. Glass Fleet) und ist ein Spin-Off zu Sengoku Basara: Samurai Kings. Beide Serien basieren auf der Sengoku Basara-Game-Reihe von Capcom. Koji Miura (u. a. Examurai Sengoku) steuerte die Story für die Serie bei und Haruhito Takada (u. a. Hunter x Hunter: Phantom Rouge) zeichnet für die Charakterdesigns verantwortlich. In Gakuen BASARA – Samurai Highschool besuchen die aus den Games bekannten Charaktere eine japanische Oberschule. Auch hier befinden sich die beiden Protagonisten Date Masamune und Sanada Yukimura im Wettstreit und kämpfen darum, die Nachfolge von Toyotomi Hideyoshi als Studentenratspräsident antreten zu dürfen.

Himote House

Die Comedy-Fantasy-Serie Himote House von Studio Bouncy. (u. a. gdgd Fairies) startet indes am 7. Oktober bei Anime on Demand. Regie führte Kotaro Ishidate (u. a. Minarai Diva), der auch die Story beisteuerte. Die Charakterdesigns stammen aus der Feder des Künstlers booota (u. a. Originalcharakterdesign für Seven Senses of the Reunion). Himote House erzählt die Geschichte einer fünfköpfigen Mädchen-WG in Tokio: Darin leben die Schwestern Tokiyo, Kinami und Kokoro Himote mit Kokoros Schulfreundinnen Tae Hongo und Minami Arai sowie der Katze Enishi zusammen. Die Mädchen und die Katze verfügen alle über geheimnisvolle Superkräfte, haben jedoch keine Gelegenheiten, diese einzusetzen. Also suchen sie Tag für Tag nach anderen Möglichkeiten, berühmt zu werden …

Merc StoriA

Anime on Demand zeigt den Fantasy-Anime Merc StoriA (OT: Merc Storia: Mukiryoku no Shonen to Bin no Naka no Shojo) ab dem 11. Oktober. Die Serie basiert auf dem gleichnamigen Mobile-Game von Happy Elements (u. a. Ensemble Stars!) und wurde von Encourage Films (u. a. Hitorijime My Hero) animiert. Fumitoshi Oizaki (u. a. Etotama) übernahm die Regie und verfasste gemeinsam mit Hiroki Uchida (u. a. Gamers!) und Hitomi Amamiya (u. a. Yawaraka Sangokushi Tsukisase!! Ryofuko-chan) die Story. Die Charakterdesigns stammen indes aus der Feder von Yukiko Akiyama (u. a. Black Cat). In der Welt von Merc StoriA leben Menschen und Monster friedlich miteinander, während sogenannte Geistliche entstehende Probleme mit ihren Heilkräften lösen. Der junge Protagonist Yu befindet sich in der Ausbildung zum Geistlichen und macht sich auf die Suche nach einer Lösung für sein ganz eigenes Problem: Seine Freundin Merc ist in einer Flasche gefangen …

Tokyo Ghoul:re Staffel 2

Für Fans von Tokyo Ghoul geht es am 9. Oktober weiter: Dann startet bei Anime on Demand der OmU-Simulcast zur zweiten Staffel von Tokyo Ghoul:re, deren Episoden, wie bereits bei der erste Staffel, wenige Wochen nach dem japanischen TV-Start einen deutschen Express-Dub erhalten werden. Worum es in der Produktion von Studio Pierrot (u. a. Tokyo Ghoul) geht, lest ihr in unserer News zur ersten Staffel der Horror-Serie: Anime on Demand: Tokyo Ghoul:re mit deutscher Synchronisation. Mit dem offiziellen Trailer könnt ihr euch hier schon einmal einstimmen:

In der Herbst-Season werden außerdem die folgenden Titel weiterlaufen:

  • Captain Tsubasa (gestartet: Frühjahr 2018, siehe unsere News)