Universum Anime lizenziert das Supernatural-Drama KOKKOKU

Gute Neuigkeiten für Mystery-Fans: Universum Anime hat das Supernatural-Drama KOKKOKU von Geno Studio (u. a. Project Itoh: Genocidal Organ) lizenziert und plant, die zwölf Episoden im Juni als Komplettbox unter dem Titel Kokkoku – Moment für Moment zu veröffentlichen.

KOKKOKU adaptiert die gleichnamige und in Japan in acht Bänden abgeschlossene Manga-Reihe von Seita Horio (u. a. Golden Gold). Die Geschichte dreht sich um Juri Yukawa, eine junge Frau, die nicht weiß, dass ihre Familie die geheime Fähigkeit hat, die Zeit zu stoppen. Als ihr Bruder und ihr Neffe plötzlich von einer Sekte namens “Genuine Love Society” entführt werden, nutzt ihr Großvater einen speziellen Stein, der es ihr und ihrem Vater ermöglicht, in eine Welt namens Stasis einzutreten, in der die Zeit stillsteht. Während sie versuchen, in der Stasis das Versteck der Sekte zu infiltrieren, treffen sie auf andere Menschen, die sich wie sie durch die geheimnisvolle Welt bewegen können, sowie wie auf die grotesken Monster, die in ihr leben …

Die zwölf Episoden von KOKKOKU wurden in der Anime-Frühjahrsaison 2018 von Regisseur Yoshimitsu Ohashi (u. a. Amnesia) nach einer Drehbuchadaption von Noboru Kimura (u. a. Dragonar Academy) inszeniert und sind hierzulande aktuell auf Prime Video im OmU-Stream zu sehen. Die Originalfiguren von Seita Horio wurden von Yasumoi Umetsu (u. a. Kite) und Masaki Hinata (u. a. One Outs) für den Bildschirm adaptiert, der Soundtrack stammt aus der Feder der Komponistin MICHIRU (u. a. Izetta, Die Letzte Hexe).

© Seita Horio・KODANSHA/Kokkoku Committee