• Higurashi – When they Cry

    ©2006Ryukishi07/Higurashi-P/SOTSU

  • Danmachi: Sword Oratoria

    © Fujino Omori - SB Creative Corp. / Sword Oratoria Project

Anime-Nachschub bei WATCHBOX

Bei WATCHBOX gibt es neues Anime-Futter: Seit dem 14. Dezember könnt ihr bei dem Streaming-Anbieter die ersten 21 Folgen von Higurahi – When they Cry (Ot. Higurashi no Naku Koro ni) und die Episoden vier bis sechs von Danmachi: Sword Oratoria (s. AnimaniA 1/2019) sehen. Hier lest ihr mehr zu den Titeln.

Higurashi – When they Cry

Die Horror-Serie von Studio DEEN (u. a. Fate/stay night) basiert auf einer Reihe von Murder-Mystery-Dojin-Sound-Novels, deren Story von Toshifumi Kawase (u. a. Umineko no Naku Koro ni) adaptiert wurde. Inszeniert von der Regisseurin Chiaki Kon (u. a. Sailor Moon Crystal Season 3), erzählt Higurashi – When they cry von Teenager Keiichi Maebare, der nach Hinamizawa zieht und sich dort rasch mit einer Gruppe Mädchen anfreundet. Als er von einer Reihe grausamer Morde erfährt und beschließt, diesen hinterherzuschnüffeln, hat er jedoch zunehmend das Gefühl, dass seine Freundinnen in Wahrheit auf sein Blut aus sind … Während WATCHBOX aktuell die ersten 21 Episoden zum streamen anbietet, erscheint die Serie bei AniMoon Publishing auf DVD und Blu-ray.

Danmachi: Sword Oratoria

Die OVA Danmachi: Sword Oratoria ist eine zwölfteilige Spin-Off-Serie zur Ecchi-Fantasy-Serie Is it Wrong to Try to Pick up Girls in a Dungeon?. In der J.C. Staff (u. a. Bakuman. ) Produktion stehen diesmal Abenteurer rund um die einfallsreiche Göttin Loki im Mittelpunkt, die in der Hauptserie eine Nebenrolle einnimmt. Regie führte Yohei Suzuki (u. a. UQ Holder!) mit einer Story von Hideaki Shirane (u. a. Nozo x Kimi). Die Charakterdesigns wurden von Shigeki Kimoto (u. a. Sky Girls) gezeichnet. WATCHBOX zeigt bislang die ersten sechs Episoden der Serie. Auf Blu-ray- und DVD erscheint die Serie indes bei Anime House.