Usagi Drop
©2011 YU/S/UDC

Zuwachs für die AniMoon-Familie

Während die Rom-Com Toradora! (s. AnimaniA 4/2017) hierzulande in den Startlöchern steht, hat AniMoon Publishing schon die nächste Lizenz angekündigt: Die rührende Slice-of-Life-Serie Usagi Drop soll noch Ende 2017 in Deutschland auf DVD und Blu-ray starten.

Die Produktion von Production I.G (u. a. Haikyu!!, s. AnimaniA 4/2017) aus dem Jahr 2011 zählt elf Folgen und wurde in Fuji TVs namhaftem noitaminA-Block (u. a. Psycho-Pass) erstausgestrahlt. Sie basiert auf der gleichnamigen Josei-Manga-Reihe von Yumi Unita (u. a. Toridori Renka), deren zehn Bände 2010 auch als Realfilm umgesetzt wurden. Usagi Drop erzählt die Geschichte des 30-jährigen Jungesellen Daikichi, der auf der Beerdigung seines Großvaters zum ersten Mal auf die sechsjährige Rin trifft, die sich als uneheliche Tochter des Toten (!) entpuppt. Als sich kein anderes Familienmitglied so recht für Rin verantwortlich fühlen möchte, fasst Daikichi kurzerhand den Entschluss, sie bei sich aufzunehmen … Regie führte Kanta Kamei (u. a. Nananas geheimnisvoller Schatz) nach dem Drehbuch von Taku Kishimoto (u. a. Erased – Die Stadt, in der es mich nicht gibt, s. AnimaniA 3/2017).

Pin It on Pinterest

Share This