Dojin-Musikgruppe

Unter dem Begriff „Dojin-Musik“ werden Songs von Bands und Sängern zusammengefasst, die ihre Werke selbst aufnehmen und vertreiben. Zumeist werden diese dann einzeln als kostenloser Download im Internet zur Verfügung gestellt oder gesammelt als Album auf Conventions zum Verkauf angeboten. Zusammen mit der japanischen Dojin-Musikgruppe Supercell produzierte Illustrator huke das Musikvideo Black Rock Shooter, das von …

Weiterlesen

Dojinshi

(jap., übers. etwa „Privatzeitschrift “) ist in Japan der Begriff für in Eigenpublikation herausgegebene Mangas oder auch Romane. Die Dojinshis sind zumeist von Fans gezeichnet bzw. geschrieben, gleichwohl nutzen auch viele professionelle Künstler diese Möglichkeit, um einige ihrer Werke zu veröffentlichen. Die Verfasser von Dojinshis sind oft in „Circles“ genannten Gruppen organisiert, die gemeinsame Interessen teilen …

Weiterlesen

Dolly-Zoom

Der Dolly-Zoom (auch: Vertigo-Effekt oder Travelling-Zoom) ist eine Filmtechnik, bei der ein optischer Sog erzeugt wird. Dazu entfernt sich die Kamera auf Schienen (engl: „Dolly“) vom fokussierten Objekt oder nähert sich diesem, während es gleichzeitig durch Ein- respektive Auszoomen fokussiert wird. Alfred Hitchcock nutzte diese Technik beispielsweise in seinem Film …

Weiterlesen

Donburi

(jap., übers.: „Schüssel“) bezeichnet in Nippon ein Gericht, bei dem eine Portion Reis in eine Schüssel gegeben und mit verschiedenen Zutaten wie Fisch, Fleisch oder Gemüse angerichtet wird. Das Donburi gibt es auch als Bento, also als Imbiss zum Mitnehmen.

Weiterlesen

Doppelwegsstruktur

Die Doppelwegsstruktur ist ein Handlungstyp, bei dem sich die Geschichte in zwei Teile unterteilen lässt: Der erste widmet sich dem Aufstieg des Helden, der dann in eine (in der Regel selbst verschuldete) Notlage gerät. Im zweiten Teil muss sich der Protagonist dann wieder aus seiner Misere befreien und geht am …

Weiterlesen

Dubtitles

ist ein Konstrukt aus den englischen Begriffen „Dub“ (Synchronisation) und „Subtitles“ (Untertitel). Es drückt aus, dass das gesprochene Wort aus dem Film eins zu eins für die Untertitel verwendet wurde. Das klingt zunächst mal banal, aber der Unterschied zu normalen Untertiteln ist der, dass für Letztere üblicherweise die wörtliche Übersetzung der Originaldialoge verwendet wird – …

Weiterlesen

Dyaus Pita

Dyaus Pita ist der Himmels- und Vatergott der vedischen Religion, der ältesten in Indien nachweisbaren Religion, die eine Grundlage des späteren Hinduismus war. Dyaus Pitas Gemahlin ist Muttergöttin Prithivi und zu seinen Kindern zählt der Gott Indra (s. u.: Vajra), der den Vater entthront und die Herrschaft über die Welt …

Weiterlesen

Ebenentechnik

ist ein Begriff aus der digitalen Bildbearbeitung. Er beschreibt ein Verfahren, bei dem das eigentliche Bild (die Hintergrundebene) nicht direkt, sondern durch das Darüberlegen weiterer, teiltransparenter Bilder (Ebene eins bis unendlich) bearbeitet wird. Das fertige Bild ergibt sich dann aus der Summe seiner Schichten. Einer der vielen Vorteile dieser Technik ist, dass die Ebenen einzeln …

Weiterlesen

Ecchi

(Jap., übers. etwa: „sexy“, „frivol“) Mit „ecchi“ beschreibt man in Japan alles, was mit Sex zusammenhängt. Der Ursprung des Wortes ist umstritten, da es aber manchmal auch mit dem Zeichen für „H“ geschrieben wird, handelt es sich um den Anfangsbuchstaben des japanischen Wortes „hentai“ (übers. etwa: „pervers“). Während „hentai“ jedoch für explizit gezeichnete Pornographie steht, …

Weiterlesen

Edutainment

bezeichnet das Lernen durch spielerische und unterhaltsame Mittel. Der Begriff setzt sich aus den beiden englischen Worten „education“ (dt. „Bildung“) und „entertainment“ (dt. „Unterhaltung“) zusammen. Berühmt geworden ist das Wort durch Bildungssendungen für Kinder wie die Sesamstraße oder die Sendung mit der Maus, die „Lach-“ mit „Sachgeschichten“ verknüpfen. Da traditionelle Lehrformen von Kindern und Jugendlichen oft …

Weiterlesen

Pin It on Pinterest