Mandarake

ist eine japanische Ladenkette, die auf (gebrauchte) Animes, Mangas sowie die zugehörigen Fanartikel, Sammlergegenstände und Dojinshi spezialisiert ist, und die größte ihrer Art in Tokio, mit weiteren Niederlassungen in Osaka und Fukuoka. Mandarake ist bei Animeund Manga-Fans so erfolgreich, dass die Firma inzwischen nicht mehr nur verkauft, sondern auch selbst produziert: Zum Beispiel das Artbook Kazuaki …

Weiterlesen

Manga

Manga [ˈmaŋɡa] (jap. 漫画, Hiragana: まんが, Katakana: マンガ etwa: zwangloses, ungezügeltes Bild) ist der japanische Begriff für Comics. Außerhalb von Japan bezeichnet er im fachwissenschaftlichen Sinne ausschließlich aus Japan stammende Comics,[1][2][3] anderweitig wird er aber auch zur Bezeichnung von nichtjapanischen Comics mit Manga-Stilelementen verwendet. Die als typisch angesehenen Stilelemente von …

Weiterlesen

Manga-ka

Wenn ihr regelmäßige AnimaniA-Leser seid, solltet ihr natürlich längst wissen, was ein Manga-ka ist: Ein Manga-Zeichner, das, was Moritaka aus BAKUMAN laut seinem Mitschüler Akito unbedingt werden soll. Das Anhängsel „ka“ wird mit dem Kanji geschrieben, das auch „Heim“ und „Familie“ bedeutet. Es dient in diesem Zusammenhang als Suffix für eine Person, die einen bestimmten Beruf ausübt …

Weiterlesen

Manhua

Manhua ist der chinesische Begriff für Comics und wird zudem häufig als Bezeichnung für aus China stammende Werke benutzt. Hierzulande sind bislang nur wenige Manhuas erschienen. Darunter die Titel der Zeichnerin Selena Lin wie Burning Moon oder die Einzelbände orange und remember des Künstlers Benjamin.

Weiterlesen

Manhua-jia

ist die chinesische Entsprechung für Manga-ka. Die Schriftzeichen sind die gleichen. Spannend dabei ist, dass die Zeichen ursprünglich aus China stammen und dort eher „Karikatur“ bedeuten, sie aber heute im japanischen Wortsinn verwendet werden: Sie bezeichnen einen Künstler, der im Manga-Stil zeichnet. Westliche Comics heißen in China Lianhuanhua.

Weiterlesen

Manzai

ist eine traditionelle, japanische Art der Stand-up-Comedy, die in modernerer Form auch noch heute aufgeführt wird. Üblicherweise besteht eine Manzai-Gruppe aus zwei Figuren, dem ernsten Tsukomi und dem albernen Boke. Dabei erzählt der Boke eine kurze Lügengeschichte oder stellt eine abstruse Bahauptung auf, die der Tsukomi widerlegt, oft unter Zuhilfenahme von gespielter Gewalt. In One Piece: …

Weiterlesen

Pin It on Pinterest