Animate

Hinter dem Namen Animate verbirgt sich Japans größter Einzelhändler für alles, was mit Animes, Mangas und Games zu tun hat. Der erste Store des Unternehmens, der heute dessen Hauptsitz ist, wurde 1983 in Ikebukuro eröffnet, einem Viertel im Tokioter Stadtbezirk Toshima. Inzwischen gibt es 38 Filialen in Japan sowie zwei in Taipeh, Taiwan. Die Tokioter Animate-Stores sind nach bestimmten thematischen Schwerpunkten unterteilt: So ist das Originalgeschäft in Ikebukuro mit seinem breiten Shojo- und Boys‘-Love-Angebot vor allem für die weibliche Kundschaft attraktiv, während sich die Niederlassung in Akihabara mit ihrem Fokus auf Shonen- und Hentai-Titeln mehr an eine männliche Zielgruppe richtet. Natürlich kann man sich in den Animate-Stores neben Animes, Mangas und Games auch mit reichlich Merchandise zu diesen Themen eindecken: So liefen etwa Anfang 2013 die Regale ihrer Otome-Abteilungen förmlich über vor kommerziellen Begleitartikeln zur Anime-Adaption des populären Dating-Sim-Franchises Amnesia.

Pin It on Pinterest

Share This